Nach dem Seniorentaxi nun der Seniorenbus

Unser Antrag auf ein Pilotprojekt zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV für Senioren wird nun endlich umgesetzt. Ab sofort erhalten BürgerInnen über 65 Jahre im Haus des Gastes die Fahrausweise. Einfach ein Foto mitbringen – und dann kann es ab dem 1. Januar 2020 losgehen.
Hier können Sie unseren Antrag nachlesen: „Pilotprojekt kostenlose ÖPNV Nutzung für Senioren“

Mobilität im dritten Lebensabschnitt

„Rentner haben nie Zeit“ heißt es oft mit einem verschmitzten Lächeln. Kaum ist man raus aus der Tretmühle des Alltags gibt es viel zu tun, das aber mit weniger Termindruck. Gerade in diesem Lebensabschnitt kann die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln – auch wenn diese noch nicht so dicht getaktet sind wie man sich das wünscht – eine echte Alternative sein. Damit der Umstieg leichter gelingt hat unsere Bürgermeisterkandidatin Martina Thalmayr erfolgreich den Antrag im Aiblinger Stadtrat eingereicht, die Nutzung unseres ÖPNV für Senioren kostenlos anzubieten. Das Pilotprojekt startet jetzt am 1. Januar 2020 – und wir sind gespannt.

Nenneswerter ÖPNV für Bad Aibling

Eigentlich war der Plan auch in diesem Rahmen einen zweite Linie für den Moorexpress auszuprobieren. Diesen Antrag haben wir allerdings zurückgezogen. Der Grund dafür: Die Einführung einer neuen Buslinie braucht bis zur Akzeptanz mindestens 2-3 Jahre Zeit. Mit einem einjährigen Pilotprojekt machen wir also eventuell langfristig mehr kaputt als wir gewinnen. Unser Ziel ist die Einführung eines nennenswerten öffentlichen Nahverkehrs, der sowohl ganz Bad Aibling erschließt, als auch dicht getaktet unterwegs ist, und dabei auch den Bahn-Fahrplan berücksichtigt – also eine wirklich attraktive Alternative zur Fahrt mit dem eigenen Auto.

Pilotprojekt soll an die Nutzung des ÖPNV heranführen

Damit öffentlicher Nahverkehr von den Menschen akzeptiert wird, und sie sich daran gewöhnen können brauchen wir mehrere Voraussetzungen:
– Eine Einführungsphase von bis zu 5 Jahren
– Einfach gestaltete und günstige Fahrpreise
– Eine Parkraumbewirtschaftung die die Nutzung des ÖPNV attraktiver macht
– den Willen des Stadtrates ÖPNV in Bad Aibling zu etablieren.
Mit der kostenlosen Nutzung des Moorexpresses wollen wir Anreize schaffen und Menschen an die Nutzung des ÖPNV heranführen. Dennoch wurde der denkbar niederschwellige Antrag auf kostenlose Nutzung des Moorexpresses für Senioren über 65 nur knapp positiv beschieden. Hier können Sie die Argumente die behandelt wurden nachlesen.

Man muss es wollen!

ÖPNV ist kein Selbstläufer aber ein wirklich wichtiger Schritt zur dringend notwendigen Verkehrswende. Und da im Stadtrat die Dringlichkeit des aktiven Klimaschutzes offensichtlich allmähliche ankommt (hier lesen sie mehr) sind wir hoffnungsvoll auch in Sachen ÖPNV endlich vorwärts zu kommen.

Verwandte Artikel